AGB

AGB

Vertragspartner

Vertragsparterin für  Kund*innen ist die Swing Times GbR (Katrin Kügler und Jesús Serrano Piqueras), nachfolgend „Swing Times“ genannt.

Von Swing Times angebotene Kurse und Workshops

Workshops

Anmeldung und Bezahlung: Mit der Anmeldung über das Online-Formular auf www.swingtimes.de kommt es zum Vertragsabschluss. Eine Anmeldung über das Online-Formular ist verbindlich und verpflichtet zur vollständigen Zahlung des Workshop-Beitrags. Mit der Anmeldung über das Online-Formular erfolgt eine Vorab-Reservierung für einen Platz im ausgewählten Workshop. Nach Überprüfung der Verfügbarkeit versendet Swing Times eine Bestätigungs-E-Mail mit den Zahlungsinfos (oder eine Benachrichtigung über einen Wartelistenplatz1). Nach dem Eingang der Bestätigungs-E-Mail ist der Workshop-Beitrag vollständig innerhalb von 7 Wochentagen per Banküberweisung zu bezahlen.

Stornierung von Teilnehmer*innenseite: Bei Nichtteilnahme am Unterricht sind die vertraglichen Zahlungsverpflichtung trotzdem einzuhalten. Eine Rückzahlung der Kursgebühren ist ausgeschlossen. Der Workshop-Platz kann jedoch nach Rücksprache mit Swing Times an eine andere geeignete Person übertragen werden.

Stornierung durch Swing Times: Swing Times ist berechtigt, einen Workshop abzusagen. In diesem Fall wird der gezahlte Teilnahmebetrag vollständig an den Kunden/die Kundin zurückerstattet.

Wöchentliche Kurse

Bei Swing Times können vor Unterrichtsbeginn Tanzkarten (5, 10, 15 oder 20 Tanzeinheiten) bar oder per EC-Karte gekauft werden. Es ist außerdem möglich, eine Einzelstunde zu bezahlen.

Sonstiges

Der Aufenthalt und das Tanzen in unseren Räumen erfolgt auf eigene Gefahr. Jegliche Haftung ist ausgeschlossen.

Im Unterricht werden die Partner*innen – falls nicht anders kommuniziert – fortwährend gewechselt.

Foto- und Filmaufnahmen sind, wenn nicht anders mit Swing Times vereinbart, während der Kurse/Workshops nicht erlaubt. Nach Absprache können die Kursinhalte im Anschluss an einen Kurs gefilmt werden.

Die ermäßigten Preise gelten für Schüler*innen, Studierende, und Rentner*innen (nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises).



¹Wir bemühen uns bei der Verteilung der Workshop-Plätze um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Leadern und Followern. Wenn du dich alleine anmeldest, kann es sein, dass du auf der Warteliste landest, bis sich jemand mit der jeweils anderen Tanzposition anmeldet. Möchtest du nicht auf der Warteliste landen, dann motiviere doch jemanden dazu, mit dir zusammen den Workshop zu besuchen und die andere Tanzposition auszuwählen!